Jeroen van Rooijen

Services

  • Editorial Work– Redaktionelle Texte und Veröffentlichungen
  • Content Production – Konzeption und Realisierung von Sponsored Content für Unternehmen
  • Custom Media – Auftragstexte für Organisationen und Unternehmen
  • Zeitgeist Research – Vorträge, Trendboards, Bücher etc.
  • Style Consulting – Individuelle Stilanalysen

 

Biografie

Jeroen van Rooijen (jvr.), 1970 in der Ostschweiz geboren, absolvierte 1986 den Vorkurs der Schule für Gestaltung Zürich (heute ZHdK) und die Weiterbildung zum Modegestalter (Diplom 1991). Bis 1993 arbeitete jvr. bei Lokalradios, zwischen 1993 und 1995 zeichnete er Kollektionen für Jelmoli. 1995 wechselte er zurück in die Medien (Radio 24, Annabelle, Bolero). Bis 2003 arbeitete jvr. regelmässig für die Modeseiten und Style-Sonderausgaben der deutschen GQ.

2003 stiess er als Moderedaktor zur Neuen Zürcher Zeitung, wo er bis Mitte 2010 den Stil-Bund der NZZ am Sonntag leitete und den Launch der monatlichen Magazin-Beilage “Z – Die schönen Seiten” verantwortete. Im Frühjahr 2011 lancierte jvr. die Männerzeitschrift “Gentlemen’s Report”, die später von der NZZ übernommen wurde. 2016 gehörte jvr. zum Gründungsteam der Online-Plattform NZZ Bellevue, die er von Anfang 2017 bis Sommer 2018 als Gesamtverantwortlicher für alle Lifestyle-Produkte der NZZ leitete.

Jeroen van Rooijen war von 2009 bis 2014 regelmässiger Referent für Zeitgeistfragen am Deutschen Mode Institut in Köln sowie beim Schweizerischen Textilverband Swiss Textiles, schrieb tagesaktuell für die NZZ über Lebensart und war von 2009 bis Ende 2014 ausserdem jeden Dienstagmittag um 14 Uhr mit seinem „Stil-Tipp“ auf Radio SRF 3 zu hören. 2008 erschien das Männermode-Nachschlagewerk „Der Dresscode“ (Orell Füssli), bei NZZ Libro sind ausserdem die Bücher “Die Stilregeln”, “Zerlegt – Mode auf dem Seziertisch” sowie die Kolumnensammlung “Hat das Stil?” erschienen.

jvr. schrieb in den letzten Jahren regelmässig Kolumnen zum Thema Mode und Stil, etwa in der Bahnzeitung „Via“ oder in der Stil-Beilage der NZZ am Sonntag („Hat das Stil?“). In Workshops und Seminaren vermittelt er seine Kenntnisse Unternehmen und Verbänden.

Seite Ende 2015 ist jvr. Mitinhaber des Concept Stores CABINET im Viadukt in Zürich. Ende Anfang 2016 kürte das deutsche Magazin „Gentlemen’s Quarterly“ (GQ) Jeroen van Rooijen zum „bestangezogenen Mann in der Schweiz“.

Alle Fotos © Beni Blaser

Bookings für Vorträge, Referate, Workshops über ANDREAS & CONRAD.

Verschiedene Berichte zu Zeitgeist und Stil auch auf NZZ Bellevue

Recent Work
In The Press