Nina van Rooijen

Services

  • Design – Modedesign und Kollektionskonzepte
  • Styling – Redaktionelle und kommerzielle Fotoproduktionen
  • Interiors – Ausstattung von Shop- und Dekokonzepten
  • Retail Curation – Konzepte und Einkaufsberatung für Lifestyle-Stores
  • Vintage Remix – Re-Editionen und Selektion von Trouvailles

Biografie:

Nina van Rooijen, 1969 in der Ostschweiz geboren, absolvierte von 1996 bis 1997 die Ausbildung zur Modegestalterin an der Mode Design Schule Zürich. Nach einer Anstellung als Stylistin/Designerin beim Schweizer Warenhaus ABM gründete Nina van Rooijen 1999 ihr eigenes Label – Nina van Rooijen, Collection Limitée. Darüber hinaus arbeitete sie als Stylistin für redaktionelle und kommerzielle Fotoproduktionen im In- und Ausland. Im Jahr 2000 gewann sie den Publikumspreis sowie den 2. Jurypreis des Schweizerischen Mode-Talentwettbewerbs Prix Bolero in Zürich und gründete den Zürcher Concept Store Neon Fashion Gallery als Talentplattform für junge Designer.

Nina van Rooijens Kollektionen sind grundsätzlich im selektiven Direktvertrieb und über saisonale Verkaufsevents erhältlich. Sie zeichnen sich durch schlichte Eleganz und raffinierte Details aus. Ihre Kreationen sind im besten Sinne tragbar, ohne je unauffällig zu sein. Nina van Rooijen betätigt sich ausserdem regelmässig als Interior-Stylistin, etwa für die Deko-Konzepte des Masskonfektionärs Alferano oder AP&CO. Von Mitte 2013 bis Mitte 2014 arbeitete Nina van Rooijen ausserdem im Stylingteam des Schweizer Fernsehens SRF, wo sie Moderatoren ausstattete und das visuelle Erscheinungsbild des Senders mitprägte.

SEite Ende 2015 führt Nina van Rooijen den Curated Concept Store CABINET im Viadukt in Zürich, wo neben ihrer eigenen auch andere ausgewählte Kollektionen aus dem In- und Ausland erhältlich sind.

Alle Fotos © Beni Blaser

Recent Collections
Recent works

Shopkonzept „Tailoring“ für Alferano Masskonfektion, Zürich

DSCF1138

In The Press

(Platz für die letzten Artikel über Nina)

[/accordion]