We want to live in a box

IMG_4346

IMG_4356

Wir sind zufrieden und vom Glück geküsst. Wir haben derzeit mehr Platz, als man braucht. Aber wir träumen trotzdem noch ab und zu von Dingen, die vielleicht eines Tages in Griffnähe kommen. Etwa von einem superschlichten, geradlinigen und offenen Holzhaus in der Natur – einer Art moderner Lodge. Etwas, das auf den ganzen Repräsentationsluxus und Gadget-Pomp gängiger Architektur verzichtet und auf kompakter, durchdachter Grundfläche alles bietet, was man zum Leben braucht: a) einen Lebensraum zum Wohnen, Kochen, Essen und Freunde treffen, b) einen Schlafraum für absolute Ruhe und c) ein Atelier zum Arbeiten. Das alles für zwei, ohne viele kleine Zimmer, aber mit viel offener Fläche. Stadtnah, aber mit etwas Natur drumherum, wo man mit blossen Füssen einen Rasen betreten oder mit einem Hund spielen könnte. Warum gibt es das nirgends? Warum gibt es nur Vorstädte, Schlafghettos, Wohnkasernen und Einfamilienhäuser? Und warum baut keiner essenziell, preisbewusst und zeitlos, so wie die Inspirationen, die wir gerade zusammengegoogelt haben? Es können einfache Systemkisten, ja stapelbare Container sein! Oder haben wir etwas übersehen? Anregungen von Besserinformierten sind sehr willkommen, hier geht’s zur Kontaktseite

Be first to comment