Wo bekommt man einen guten Anzug?

_MG_1350 Kopie

Ich darf an einen sommerliche Hochzeit in Kroatien reisen und möchte dafür einen zeitgenössischen und eleganten Anzug kaufen. Der Gang zu „Schild“, „PKZ“, „WE“,“Globus“ und wie sie alle heissen, ödet mich aber an. Wenn schon, soll sowohl der Kauf wie auch die Beratung ein Erlebnis sein und das Resultat Spass machen. Die Qualität soll hoch sein, aber angemessen. Ich bin 32, Architekt und lebe in Zürich. Deshalb meine Frage an Sie: wo soll ich ich in Zürich hingehen? Christian W.

Ihnen eine gute Antwort zu schreiben stellt mich vor ein schwieriges Dilemma. Als Journalist und Freund frei verfügbarer Information möchte ich Ihnen gleich einen ganzen Reigen von Tipps und Adressen geben. Das Thema „Neuer Anzug“ decken ja in Zürich einige sehr kompetent ab. Dann ist da aber meine andere Rolle, die als Mitinhaber und -gründer des Zürcher Männermode-Fachgeschäfts AP&CO, und als solcher möchte ich Ihnen all die fähigen Mitbewerber natürlich gerne verheimlichen. Wie löse ich das?

Sagen wir es einfach so: Kommen Sie mal zu AP&CO an der Talstrasse 58. Wir – die Gründer heissen Alferano, Pesko und van Rooijen – wollen dem modernen Mann für jede Lebenslage eine kompetente, entspannte und vielseitige Garderobe von guter Qualität bieten. Wir verkaufen nicht primär Marken, sondern sorgfältig gemachte Produkte von Spezialisten. Das sind Hosen von Incotex, Hemden von DNL oder Aspesi und Anzüge diverser Marken. Rund die Hälfte unserer Umsätze machen wir mit Massbekleidung – hierfür zählen wir auf das Können von Alferano, dem Schweizer Marktführer für Halbmass. Wir haben überdies eine Eigenmarke namens „AP&CO“, in die wir viel Energie investieren. Auch da gibt es Anzüge, die nicht zu formell, aber trotzdem fein sind. Jetzt – im Juli 2016 – ist leider gerade Ausverkauf. Einiges wird fehlen, wenn Sie jetzt in den Laden gehen. Aber vielleicht haben Sie gleichwohl Glück. Vielleicht können wir Sie überzeugen?

_MG_1532

Wenn nicht, dann möchte ich den Faden fairerweise noch etwas weiter spinnen und würde Ihnen raten, das Angebot unseres besten Mitbewerbers Pelikamo anzuschauen, der auch sehr gute Arbeit macht. Die Jungs dort haben das Herz am richtigen Fleck. Etwas günstiger und schlichter, aber modisch sehr ambitioniert gibt sich die junge holländische Marke Suit Supply, die gleich nebenan an der Nüschelerstrasse ansässig ist – für junge Typen sicher ein gutes Angebot. Ich habe vor kurzem über einen jugen Typen namens Yannic geschrieben, der einen solchen Anzug trägt, HIER ist der Artikel. Schliesslich können Sie auch zu Grieder oder Jelmoli, die ebenso Anzüge auf Halbmass anbieten. Beide Häuser haben gutes, geschultes Personal und eine solide Reputation. Last but not least muss auch Hackett am Paradeplatz erwähnt sein.

Fotos zu diesem Beitrag: © Piero Istrice für AP&CO

Be first to comment